Willkommen beim

PFLEGESTÜTZPUNKT IM KREIS SEGEBERG


Wir beraten Sie

 

individuell  -  unabhängig  -  kostenfrei




Wir geben Antworten

Wenn ein Mensch und seine Angehörigen Unterstützung benötigen, stellen sich viele Fragen: Wer unterstützt mich im Alltag? Wie kann ich mein bisheriges Leben in vertrauter Atmosphäre weiterleben? Wo bekomme ich Hilfsmittel? Welche Anträge muss ich stellen?

Auf diese und andere Fragen bekommen Sie bei uns eine Antwort.

 

Wir informieren Sie umfassend zu Themen wie Leben und Wohnen im Alter, Pflege und Betreuung. Wir vermitteln Kontakte zu Ehrenamtlichen oder Angehörigengruppen und haben ein offenes Ohr für Ihre Sorgen und Probleme.

 

Im Pflegestützpunkt erhalten Sie individuelle, unabhängige und kostenfreie Beratung. Kommen Sie gern in unsere offene Sprechstunde oder rufen Sie uns an. Bei Bedarf erfolgt die Beratung auch bei Ihnen zu Hause.


Individuelle Beratung für

  •  alle interessierten Bürgerinnen und Bürger
  • alle, die sich mit dem Älterwerden beschäftigen und das Altern gezielt gestalten möchten
  • Angehörige und andere Bezugspersonen
  • Pflegebedürftige Menschen aller Altersstufen
  • Menschen mit Demenz
  • Menschen mit Behinderung
  • Betreuerinnen und Betreuer
  • Haupt- und ehrenamtlich Tätige aus dem Pflege- und Sozialbereich
  • Organisationen und Institutionen im Pflege- und Sozialbereich

 

Sprechen Sie uns an! Gemeinsam ermitteln wir im PflegeStützpunkt Ihren persönlichen Bedarf an Unterstützung und Hilfe.

Wir vermitteln die nötigen Kontakte und helfen Ihnen bei der Organisation der benötigten Leistungen - damit Sie so eigenständig und selbstbestimmt wie möglich leben können.


Ihr PflegeStützpunkt

  • hilft dabei, möglichst lange im eigenen Zuhause verbleiben zu können
  • sorgt für die Vernetzung aller pflegerischen, medizinischen und sozialen Leistungen
  • ist Ansprechpartner für Beschwerden
  • schaft mehr Transparenz für Betroffene und Angehörige
  • unterstützt Menschen in belastenden Situationen, auch durch psychosoziale Beratung
  • ist Ansprechpartner rund um das Thema Ehrenamt

Wir informieren Sie über

  • unterstützende Angebote (z.B. Haushaltshilfen, Essen auf Rädern, Hausnotruf)
  • Hilfsmittelversorgung
  • Wohnen im Alter
  • Barrierefreies Wohnen
  • Häusliche und ambulante Pflege
  • Tagespflege, Nachtpflege
  • Kurzzeitpflege und vollstationäre Pflege
  • Finanzierungsmöglichkeiten der Hilfsangebote
  • Leistungen der Pflegeversicherung
  • Antragstellung (z.B. Pflegeversicherung)
  • Freizeit- und Urlaubsgestaltung in der Pflegesituation